Infotelefon: 0800 188 7 188
Hauptnavigation

Aktuelles

Was gibt es Neues im ASA-Programm?

Vier Personen stehen auf einer Erhöhung in einer Reihe und halten sich an den Händen. Im Hintergrund der bewölkte Himmel. Wegen des Lichts bildet das Foto nur Umrisse ab. Foto: Mareike Felix

Stipendienerhöhung für ASA-SüdNord und ASA-Kommunal

Berlin, 1. Juli 2015. Die Weiterentwicklung von ASA-SüdNord geht voran. Die Finanzierung wurde umstrukturiert und aufgestockt. Die Teilnehmenden sind so finanziell besser abgesichert und die Süd-Teilnehmenden empfangen ein umfangreiches Stipendium für die Nordphase.

18 Personen sitzen um einen Besprechungstisch. Sie haben Unterlagen und teils Laptops vor sich. Foto: Helena Jansen

Bezirke als Schrittmacher für globale Nachhaltigkeit

Treptow, Berlin, 16. Juni 2015. Vor dem Hintergrund der Post 2015-Agenda und der neuen globalen Nachhaltigkeitsziele der UN diskutierten mehr als 120 Teilnehmende aus entwicklungspolitischen Institutionen und aus Berliner Bezirksämtern, wie die Berliner Bezirke vermehrt zu global nachhaltiger Entwicklung beitragen können.

Ein Gutshaus steht auf einer grünen Wiese. Eine größere Gruppe junger Menschen sitzen und liegen auf dem Rasen davor unter Bäumen. Foto: Bernadette Lier

ASA-Open 2015: "We will transform you"

Katlenburg, Niedersachsen, 14. bis 17. Mai 2015. Das Netzwerktreffen ASA-Open stand 2015 unter dem Motto „We will transform you“. Teilnehmende, Alumni, Ehren- und Hauptamtliche kamen zusammen, um sich auszutauschen, kennenzulernen, Entscheidungen zu treffen und das Programm gemeinsam weiterzudenken.

Foto: Miriam Eckert

Teilnehmenden-Auswahl 2015

Berlin, 29. Januar 2015. Die Teilnehmenden-Auswahl des ASA-Programms findet jedes Jahr Ende Januar statt. Insgesamt werden gut 280 Stipendien vergeben. Auch 2015 lagen die fachlichen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Bewerbenden im Fokus.

Zwei Kleingruppen von jungen Menschen sitzen im Kreis auf dem Boden im vorderen Teil des Bildes und auf Stühlen im hinteren Bildteil und unterhalten sich. Foto: Sarah Böger

Kommunalwerkstätten 2014

Hütten, Thüringen, 30. November 2014. Zum zweiten Mal hat das ASA-Programm in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) Weiterbildungsseminare im Kontext kommunaler Entwicklungszusammenarbeit organisiert. Die Themen 2014: Migration und Transition Towns.