Hauptnavigation

Voraussetzungen für die Teilnahme

Voraussetzungen für die Bewerbung im Überblick

ASA-Teilnehmende…

  • sind zum Bewerbungsschluss zwischen 21 und 30 Jahre alt,
  • studieren (im Bachelor, Master, Diplom, Magister, Staatsexamen) an einer Universität oder Fachhochschule oder
  • haben einen Bachelor-Abschluss, der jünger als 18 Monate ist oder
  • haben eine abgeschlossenen schulische/duale Berufsausbildung
  • haben ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland oder die deutsche Staatsbürgerschaft. Teilnehmende aus einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas können sich direkt über eine Partnerinstitution in ihrem Heinmatland bewerben, um im globalen Format teilzunehmen.

ASA-Teilnehmende bringen mit:

  • fachliches Know-how und Sprachkenntnisse entsprechend Ihrem gewählten Projekt,
  • Interesse an globalen Zusammenhängen,
  • Offenheit und Lernbereitschaft
  • und arbeiten gerne in diversen Teams.

Von ASA-Teilnehmenden wird erwartet:

  • verbindliche und aktive Teilnahme an allen Seminaren und zeitliche Verfügbarkeit über den gesamten Seminar- und Projektzeitraum,
  • Kontaktpflege mit den Partnerinstitutionen in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas und gegebenenfalls in Deutschland, Verbindlichkeit sowie Zuverlässigkeit und Engagement im Projektvorhaben,
  • Erstellung je eines Zwischen- und Auswertungsberichts während und nach der Projektphase,
  • Bereitschaft zu eigenständigem, längerfristigem (entwicklungs-)politischem Engagement in Deutschland beziehungsweise Europa.

Besondere Teilnahmevoraussetzungen in den unterschiedlichen Programmkomponenten und -formaten