Hauptnavigation

Ökologisch nachhaltige Landwirtschaft unterstützen: In der Bio-Zertifizierung und der Kommunikation mitarbeiten

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1515
Seminargruppe: Seminargruppe 5
Dauer Projektphase: 3 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Ökologische Landwirtschaft, Projektmanagement, Agrartourismus, Bildungswissenschaft, Öffentlichkeitsarbeit, Zertifizierung

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Russisch

Land/Region

Kirgisistan | Asien

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Haben Sie Grundwissen über biologische Landbestellung? Dieses Projekt unterstützt die ländliche Entwicklung von ökologisch nachhaltigen Landwirtschaftsbetrieben durch verschiedene Dienstleistungen. Um hieran mitzuwirken, bringen Sie Erfahrung im Projektmanagement mit und gehen kompetent mit Computer-Anwendungen um. Außerdem zählen Sie Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Hilfsbereitschaft zu Ihren persönlichen Stärken. Sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Die Nichtregierungsorganisation (NRO) Bio Service Public Foundation ist eine der führenden Beratungsunternehmen in Zentralasien für ländliche Entwicklung, insbesondere im Bio-Sektor. Sie hat ihren Sitz in Dschalalabat, im Südwesten Kirgisistans. Ihre Dienstleistungen bietet die Organisation Landwirtschaftsbetrieben entlang der Wertschöpfungskette von biologischen Erzeugnissen an. Dazu gehören unter anderem die Qualitätssicherung und die Bio-Zertifizierung der Produkte.

Sie unterstützen die Partnerinstitution in drei Bereichen. Sie beteiligen sich an der Kommunikation mit internationalen Spendenorganisationen; hierzu gehört die Anfertigung von Dokumenten wie Projektvorschlägen oder Berichten zum Erfolg aktuell laufender Projekte. Im Bereich der Projektdurchführung assistieren Sie im operativen Geschäft bei der Bio-Zertifizierung und in der Geschäftsentwicklung beim Aufbau von regionalem Agrartourismus. Sie wirken im Bereich der Kommunikation mit, indem Sie die Internetpräsenzen der Partnerinstitution, beispielsweise die Website, aber auch Blogs und soziale Medien überarbeiten. Außerdem unterrichten Sie die Mitarbeitenden der NRO in der englischen Sprache.

Die ASA-Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.
Die Projektphase erfolgt - in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2020 und Januar 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt allerdings die Durchführung der Projektphase zwischen Anfang Juli und Ende Dezember 2020. 

In Zusammenarbeit mit

Bio Service Public Foundation