Hauptnavigation

Akademie für zivile Berichterstattung in ihrem Trainingsprogramm unterstützen

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1426
Seminargruppe: Seminargruppe 4
Dauer Projektphase: 3 Monate

Berufsrichtung

Kommunikation und Medien

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Journalismus, Bildungswissenschaften, Kreatives Schreiben

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Rumänisch, Russisch

Land/Region

Moldau, Republik | Südosteuropa

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Interessieren Sie sich für kritische Berichterstattung? Dieses Projekt bildet junge Menschen im journalistischen Bereich aus, um von der Politik unabhängige Nachrichten für die Gesamtgesellschaft zu produzieren. Hierfür bringen Sie Kompetenzen im Projektmanagement mit. Außerdem besitzen Sie Erfahrung in Bildungsprojekten. Kenntnisse in der Medienarbeit sind vorteilhaft.

Die Nichtregierungsorganisation Association for Student and Youth Initiatives’ Support (ASIST) mit Sitz im moldawischen Chişinău fördert landesweit die Bildung von insbesondere jungen Menschen in zivilgesellschaftlichem Engagement. Hierfür gibt ASIST Jugendlichen und Studierenden eine Reihe von Lernangeboten und Beteiligungsmöglichkeiten; unter anderem unterstützt sie ihre Begünstigten bei der Umsetzung eigener Projekte, vernetzt sie mit anderen Institutionen und berät Gruppen wie Studierendenorganisationen bei deren selbstverwalteter Arbeit.

Sie unterstützen die Partnerinstitution bei der Konzeption und Durchführung des Ausbildungsprogramms für Medien und Journalismus. Als Assistenz der Lehrenden betreuen und begleiten Sie einen neuen Trainings-Jahrgang von etwa 60 Teilnehmenden. Dafür recherchieren Sie nach passenden Beiträgen. In diesem Kontext unterstützen Sie auch die Entwicklung des Lehrprogramms, indem Sie Praxisbeispiele mit ähnlichen Trainings recherchieren und in die Überarbeitung einbringen. Sie koordinieren auf administrativer Ebene die Workshops für die Teilnehmenden des Trainingsprogramms und übernehmen die Kommunikation mit den Durchführenden, die diese Workshops anbieten. Unter anderem unterstützen Sie bei der Durchführung der Lerneinheiten und evaluieren die vermittelten Inhalte. Außerdem sind Sie während Ihres Mitwirkens am Projekt verantwortlich für die Aktualisierung der Webseite und der Facebook-Seite.

Die ASA-Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.

Die Projektphase erfolgt - in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2020 und Januar 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt allerdings die Durchführung der Projektphase zwischen Anfang September 2020 und Ende Januar 2021. 

In Zusammenarbeit mit

Association for Student and Youth Initiatives' Support (ASIST)