Hauptnavigation

Entwicklung und Vermarktung einer ökologischen Babytrage mitgestalten

Programmkomponente: ASApreneurs basis
Projekt-Nr.: 1409
Seminargruppe: Online-Seminar Gruppe basis
Dauer Projektphase: 6 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Marketing, Digitale Medien, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Betriebswirtschaftslehre, Produktdesign, Textilproduktion, Grafikdesign, Fotografie

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Französisch

Land/Region

Indien | Asien

ASApreneurs basis

Bei ASApreneurs finden die Projekte in Zusammenarbeit mit Unternehmen oder wirtschaftsnahen Organisationen statt. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit verantwortlichem unternehmerischem Handeln und erkunden Wege, um sozial-ökologische Nachhaltigkeit in wirtschaftliche Prozesse zu integrieren. Sie sind insgesamt ein halbes Jahr im Projekt tätig, zunächst drei Monate Online oder in Präsenz in Deutschland, danach ebenso lange Online oder in Präsenz bei einer Partnerinstitution in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas.

Projektbeschreibung

Haben Sie Erfahrung in Marketing, Kampagnenarbeit oder Produktdesign und können kompetent mit Medienprogrammen wie Adobe Photoshop umgehen? Dieses Projekt entwickelt und vermarktet einen neuen Baby-Artikel für die Geschäftserweiterung eines ökologischen Textilunternehmens. Hierfür ist ein Hintergrund in Betriebswirtschaft, Medien und Kommunikation oder Design im Allgemeinen relevant. Kenntnisse oder Interesse an nachhaltiger Textilverarbeitung sind von Vorteil. Erfahrungen im Umgang mit Content-Management Systemen wie Shopify runden Ihr Profil ab. Da das Projekt abhängig von der weiteren Pandemie-Entwicklung möglicherweise rein digital umgesetzt wird, sollten Sie außerdem Videokonferenzen durchführen und selbstorganisiert im Homeoffice arbeiten können.

Mama Nuka mit Sitz in Berlin produziert und vertreibt ökologische Babytragetücher, die aus Biobaumwolle hergestellt und pflanzlich gefärbt sind. Das Unternehmen setzt auf fairen Handel durch angemessene Löhne und Arbeitsbedingungen. Weiterhin kooperiert es mit Organisationen aus der indischen Zivilgesellschaft und übernimmt so eine soziale Verantwortung in der transnationalen Wertschöpfungskette.

Partnerinstitution ist die Agentur Elephant Dreamz in der Stadt Ahmedabad im westlichen Indien. Das Unternehmen ist auf Medienprodukte und Webdesign spezialisiert und arbeitet an Medienkampagnen für Unternehmen, die sozial und nachhaltig wirtschaften. Die Zusammenarbeit beider Partnerinstitutionen konzentriert sich auf die Gestaltung des Medienauftritts und von Werbekampagnen für Mama Nuka.

Ihre Aufgabe in beiden Projektphasen ist es, an der Entwicklung eines neuen Produkts und an dessen Markteinführung und Marketingkampagne mitzuwirken. In Berlin konzipieren Sie mit fachlicher Unterstützung eine neue Babytrage. Abhängig von Ihren Vorkenntnissen beteiligen Sie sich an der Konzipierung der Babytrage oder wirken an der Entwicklung von Marketingstrategien mit. Außerdem sammeln Sie erste Ideen für die Gestaltung der Produktdarstellung. Sie dokumentieren diesen Schaffensprozess und lernen die Betriebsstrukturen beider Partnerinstitutionen kennen.

Gemeinsam mit der indischen Partnerinstitution konzipieren Sie in der Projektphase in Ahmedabad eine Marketingkampagne für die Babytrage und setzen diese für den deutschen und europäischen Markt um. In diesem Rahmen dokumentieren Sie den Produktionsprozess medial. Außerdem unterstützen Sie die Produzierenden in der Qualitätssicherung.

In einer einmonatigen Nachbereitungsphase bei Mama Nuka führen Sie die Marketingmaßnahmen fort und wenden Ihre in Indien erworbenen Fähigkeiten an.

Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, führen Sie die oben beschriebenen Aufgaben im Homeoffice durch und nehmen an regelmäßigen virtuellen Besprechungen teil.

Die Projektphase in Deutschland findet – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen April und Juli 2021 statt; empfohlen ist der Zeitraum zwischen Anfang Juni und Ende Juli. Die Projektphase bei der Partnerinstitution in Indien findet – ebenfalls in Absprache – zwischen Juli und Oktober 2021 statt; die Partnerinstitution empfiehlt die Durchführung im Zeitraum von Anfang August bis Ende Oktober. Eine einmonatige Nachbereitungsphase in Deutschland ist für November geplant. Es finden drei mehrtägige ASA-Seminare im April, Mai und Juni 2021 digital statt sowie ein weiteres voraussichtlich vor Ort im Frühjahr 2022.

Voraussetzung für die Teilnahme am ASA-Programm ist die aktive Beteiligung an den Seminaren und an beiden Projektphasen in Deutschland und im Partnerland. Es handelt sich dabei um zwei dreimonatige Vollzeitpraktika. Die Projektphase in Deutschland findet in Berlin statt. Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, findet es ebenfalls in Vollzeit statt. Online-Präsenzzeiten können entsprechend der Zeitverschiebung zum Partnerland von den in Deutschland üblichen Werkzeiten abweichen.

In Zusammenarbeit mit

Mama Nuka, Elephant Dreamz. - Die Zusammenarbeit findet digital oder im Präsenzmodus statt.