Hauptnavigation

Licht für alle: Marketing und Vertrieb von Solarlampen unterstützen

Programmkomponente: ASApreneurs basis
Projekt-Nr.: 1402
Seminargruppe: Online-Seminar Gruppe basis
Dauer Projektphase: 6 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Betriebswirtschaftslehre, Internationale Beziehungen, Marketing, Public Relations

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Amharisch

Land/Region

Äthiopien | Afrika

ASApreneurs basis

Bei ASApreneurs finden die Projekte in Zusammenarbeit mit Unternehmen oder wirtschaftsnahen Organisationen statt. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit verantwortlichem unternehmerischem Handeln und erkunden Wege, um sozial-ökologische Nachhaltigkeit in wirtschaftliche Prozesse zu integrieren. Sie sind insgesamt ein halbes Jahr im Projekt tätig, zunächst drei Monate Online oder in Präsenz in Deutschland, danach ebenso lange Online oder in Präsenz bei einer Partnerinstitution in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas.

Projektbeschreibung

Begeistern Sie sich für das Thema Energieversorgung? In diesem Projekt geht es um den Vertrieb effizienter und preiswerter Solarlampen, die Licht und Solarstrom in Gebiete ohne Elektrizitätsnetz bringen. Um sich hier einzubringen, sollten Sie einen Hintergrund in Betriebswirtschaftslehr oder Projektmanagement haben. Erfahrung im Vertrieb und Marketing sowie sehr gute Englischkenntnisse sind weitere Voraussetzungen. Erfahrung in der Arbeit mit Menschen in humanitären Notlagen runden Ihr Profil ab.

Die Little Sun GmbH ist ein Sozialunternehmen und wurde von Menschen aus den Bereichen Kunst und Ingenieurwesen gegründet. Von Berlin aus werden sämtliche Aspekte des globalen Vertriebs gesteuert, von der Produktentwicklung über die Kommunikation bis zum Verkauf. Seit 2012 vertreibt das Sozialunternehmen Solarlampen in mehreren afrikanischen Ländern. Außerdem schafft Little Sun Arbeitsplätze in den Partnerländern, indem es lokale Gewerbebetreibende in der Solarbranche ausbildet und beim Unternehmensstart unterstützt.

Seit 2015 arbeitet Little Sun mit dem Solar Development PLC zusammen, dem führenden Anbieter von Solarenergiesystemen in Äthiopien. Die erschwinglichen Solarlampen sollen die Lebensbedingungen von Menschen in Regionen ohne Zugang zum Elektrizitätsnetz verbessern. Sie werden weltweit vertrieben, darunter in zwölf afrikanischen Ländern. Neben Solarlampen bietet die in der Hauptstadt Addis Abeba ansässige Firma auch energieeffiziente Versorgungssysteme und Straßenleuchten für ganze Dörfer an.

In Ihrer ersten Projektphase in Berlin unterstützen Sie das Team von Little Sun bei der Markterkundung, der Entwicklung von Vertriebsstrategien und Identifizierung von möglichen Partnerinstitutionen in Süd- und Sub-Sahara-Afrika. Mit dem Schwerpunkt auf Äthiopien betreiben Sie Marktforschung und entwickeln Kommunikationsmaterialien für potenzielle Partnerschaften hinsichtlich der gesamten Produktpalette des Sozialunternehmens. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Markterweiterung eines Produkts, des sogenannten Solar Chargers, im Bereich des Gesundheitswesens und der Landwirtschaft. Hier kommen Smartphones und app-basierte Werkzeuge zum Einsatz. Außerdem unterstützen Sie bei der Antragstellung für weitere Projekte in Äthiopien und pflegen die bestehenden Partnerschaften.

Gemeinsam mit dem Team von Solar Development PLC fördern Sie in Ihrer zweiten Projektphase in Addis Abeba den Verkauf und den Vertrieb der Solarlampen in Äthiopien. Dabei erhalten Sie Einblick in die Aktivitäten von Solar Development PLC und unterstützen die Kooperationen mit verschiedenen Unternehmenstypen wie Großkunden, Kirchen, Nichtregierungsorganisationen, Kleinunternehmen und innovativen Unternehmensprogrammen. Sie beteiligen sich an Projekten für verschiedene Zielgruppen wie Lernende und Geburtshelfende, und handeln als Schnittstelle zwischen den verschiedenen Kooperationen. Darüber hinaus organisieren Sie Veranstaltungen, die für die Nutzung der Solarlampen sensibilisieren sollen, und erstellen hierfür Kommunikationsmaterialien. Außerdem erstellen Sie Projektantrage mit Unterstützung vom Team. Ebenso pflegen Sie Kontakte mit bestehenden und potenziellen Kooperationen.

Sollte die Ausreise nach Äthiopien aufgrund der derzeitigen Situation nicht möglich sein, kann das Projekt digital durchgeführt werden. Die Partnerinstitutionen möchten Ihnen mit regelmäßigen Online-Meetings und virtuellen Anleitungen klare Aufgaben zuteilen. Beispielsweise sind Sie auch im digitalen Format am Verkauf und Vertrieb beteiligt, wirken an der Kooperationsschließung mit, pflegen bestehende Partnerschaften, organisieren Veranstaltungen und erstellen Materialien zur anschaulichen Darstellung der Produkte.

Die Projektphase in Deutschland findet von April bis Juni 2021 statt; im Partnerland – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Anfang Juli und Mitte Dezember 2021. Drei digitale ASA-Seminare finden im April, Mai und Juni 2021 statt, ein weiteres im Frühjahr 2022.

Voraussetzung für die Teilnahme am ASA-Programm ist die aktive Beteiligung an den Seminaren und an beiden Projektphasen in Deutschland und im Partnerland. Es handelt sich dabei um zwei dreimonatige Vollzeitpraktika. Die Projektphase in Deutschland findet in Berlin statt. Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, so findet es ebenfalls in Vollzeit statt. Online-Präsenzzeiten können entsprechend der Zeitverschiebung zum Partnerland von den in Deutschland üblichen Werkzeiten abweichen.

In Zusammenarbeit mit

Little Sun GmbH, Solar Development PLC. - Die Zusammenarbeit findet digital oder im Präsenzmodus statt.