Hauptnavigation

Digitales Marketing zum Aufbau eines nachhaltigen Spendennetzwerkes

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1345
Seminargruppe: Online-Seminar Gruppe basis
Dauer Projektphase: 3 Monate

Berufsrichtung

Kunst, Kultur und Gestaltung; Soziales, Lehre und Erziehung; Kommunikation und Medien; Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologie
Für Auszubildende oder Menschen mit abgeschlossener Lehre besonders geeignet.

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

IT, Marketing; Kommunikation

Pflichtsprache(n)

Englisch

Land/Region

Uganda | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab.

Projektbeschreibung

Sie haben Erfahrungen im Online-Marketing und IT-Bereich? Dieses Projekt möchte die digitalen Kommunikationsstrategien einer Jugendorganisation verbessern, um deren Sichtbarkeit zu erhöhen und damit eine langfristige Finanzierungsgrundlage durch Spendengelder zu ermöglichen. Um hier mitzuwirken, solten Sie sich im Marketing und in Kommunikationsstrategien auskennen, zum Beispiel in der Website-Gestaltung oder im Umgang mit Social Media und Spenden-Plattformen. Interkulturelle Erfahrungen und pädagogische Grundkenntnisse sind von Vorteil.

Die Nichtregierungsorganisation Mengo Youth Development Link (MYDEL) in der ugandischen Hauptstadt Kampala setzt sich für Angebote in der lokalen Jugendarbeit ein. So organisiert MYDEL Sport- und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche und stellt die dafür benötigten Materialien zur Verfügung. Die Organisation finanziert sich hauptsächlich über Spendengelder, mit Hilfe derer Essen, qualifiziertes Lehrpersonal und Schulbücher bezahlt werden können.

Um die nationale und internationale Sichtbarkeit der Organisation zu verbessern, unterstützen Sie die Mitarbeitenden vor Ort dabei, eine neue digitale Kommunikationsstrategie zu entwickeln. Hierfür erarbeiten Sie ein Fundraising- und Marketingkonzept. Zu diesem zählen die Gestaltung einer Website, sowie Beiträge für Social Media und Spenden-Plattformen im Internet. Für den Fall, dass das Projekt in Kampala durchgeführt werden kann, können Sie sich auch in Form von IT-Workshops für die Kinder und Jugendlichen oder mit Schulungen für die Mitarbeitenden zu den Themen Online-Marketing und Fundraising einbringen.

Da das Projekt in Abhängigkeit von der weiteren Pandemie-Entwicklung möglicherweise rein digital umgesetzt wird, sollten Sie in der Lage sein, an zunächst täglichen und später wöchentlichen Videokonferenzen teilzunehmen. Außerdem sollten Sie mit den gängigsten interaktiv-digitalen Anwendungen und Werkzeugen vertraut sein.  

Es finden drei mehrtägige ASA-Seminare im April und Juni 2021 digital statt sowie ein weiteres voraussichtlich vor Ort im Frühjahr 2022. Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli und Dezember 2021.

Voraussetzung für die Teilnahme am ASA-Programm ist die aktive Beteiligung an den Seminaren und der Projektphase im Partnerland. Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, so findet es ebenfalls in Vollzeit statt. Online-Präsenzzeiten können entsprechend der Zeitverschiebung zum Partnerland von den in Deutschland üblichen Werkzeiten abweichen.

In Zusammenarbeit mit

Mengo Youth Development Link (MYDEL). - Die Zusammenarbeit findet digital oder im Präsenzmodus statt.