Hauptnavigation

Durch Beratungs- und Bildungsangebote Heranwachsende und Frauen stärken

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1341
Seminargruppe: Seminargruppe 3
Dauer Projektphase: 3 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Beratung, Erwachsenenbildung, frühkindliche Bildung, Medizin, Suchtprävention, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit

Pflichtsprache(n)

Englisch

Land/Region

Uganda | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Sie können gut mit Kindern umgehen? Sie haben Erfahrung in Beratung und Unterricht? Dieses Projekt bietet Bildungs- und Betreuungsangebote, um den Schutz von Kindern und die Unabhängigkeit von Frauen zu fördern. Idealerweise haben Sie einen Hintergrund in Erziehung, Sozialer Arbeit oder einem ähnlichen Bereich. Kenntnisse in sexueller Gesundheit und Drogen-Prävention sind vorteilhaft. Ein geübter Umgang mit Informationstechnologien ist ebenfalls ein Plus.

Die Nichtregierungsorganisation Somero Uganda setzt sich seit 2009 dafür ein, dass Heranwachsende und Frauen ein selbstbestimmtes und gewaltfreies Leben führen können. Im Zentrum steht die Unterstützung von arbeitenden Kindern sowie Mädchen und Frauen, die sexuell ausgebeutet werden. Die Partnerinstitution bietet Kompetenztrainings für Schulkinder und Frauen in traditionellen Fertigkeiten sowie in Informations- und Kommunikationstechnologien. Außerdem verbessert sie den Zugang zu Gesundheitsangeboten und stärkt das Bewusstsein für die Rechte von jungen Menschen. Somero Uganda betreibt ein Zentrum, in dem jährlich etwa 100 Kleinkinder betreut werden. Damit fördert sie die frühkindliche Bildung und ermöglicht den mehrheitlich minderjährigen Müttern die Teilnahme an Schulunterricht oder Arbeit, um die jungen Familien vor Armut zu schützen.

Sie wirken hauptsächlich in zwei Projektfeldern mit: Im Bereich der frühkindlichen Bildung sind Sie im Kinderzentrum aktiv. Hier gehören Hausbesuche bei Familien für psychosoziale Unterstützung ebenso zum Tätigkeitsprofil wie Fundraising für die Angebote des Zentrums. Im Bereich Bildung der Kompetenztrainings beteiligen Sie sich an unterschiedlichen Bildungsangeboten, beispielsweise zu Informationstechnologien oder kreativen Themen wie Mode und Frisieren. Außerdem begleiten Sie Fortbildungen zu Elternschaft und Unternehmensgründung. Darüber hinaus beraten Sie zu HIV/AIDS- und Drogen-Prävention und reproduktiver Gesundheit.

Die ASA-Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.

Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2020 und Januar 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt allerdings die Durchführung der Projektphase zwischen Anfang August und Anfang November 2020.

In Zusammenarbeit mit

Somero Uganda