Hauptnavigation

Junge Frauen im Aufbau eigener landwirtschaftlicher Unternehmen im ländlichen Raum unterstützen

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1336
Seminargruppe: Online-Seminar Gruppe basis
Dauer Projektphase: 3 Monate

Berufsrichtung

Soziales, Lehre und Erziehung; Naturwissenschaften und Umweltschutz; Lebensmittelherstellung und -verarbeitung; Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau
Für Auszubildende oder Menschen mit abgeschlossener Lehre besonders geeignet.

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Gender Studies, Umweltbildung, Nachhaltige Entwicklung, Agrarökologie, Bildungsarbeit

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Französisch

Land/Region

Togo | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab.

Projektbeschreibung

Haben Sie fundierte Kenntnisse in der nachhaltigen Landwirtschaft? Dieses Projekt bestärkt die Rechte und Selbstbestimmung junger Frauen, indem es sie beim Aufbau ihrer eigenen landwirtschaftlichen Unternehmen unterstützt. Um hieran mitzuwirken, bringen Sie Erfahrung in der Bildungsarbeit mit. Flexibilität und Offenheit runden Ihr Profil ab. Da das Projekt abhängig von der weiteren Pandemie-Entwicklung möglicherweise rein digital umgesetzt wird, sollten Sie in der Lage sein, mit gängigen Anwendungen Videokonferenzen und Onlineworkshops durchzuführen sowie Ihre Tätigkeiten mit interaktiven digitalen Werkzeugen zu erledigen.

Die Nichtregierungsorganisation (NRO) UT-VITAM setzt sich für eine bessere Bildungsinfrastruktur insbesondere für junge Frauen ein. So fördert sie deren Selbständigkeit in Adjengre im ländlichen Raum Togos. Neben Informatikschulungen bietet die NRO Seminare zur Selbstständigkeit und zur Führung kleiner Unternehmen an. Außerdem gibt die Partnerinstitution finanzielle Unterstützung beim Aufbau der Unternehmen. Mit ihren Projekten möchte UT-VITAM nachhaltige Entwicklung und den Umweltschutz vorantreiben.

Falls das Projekt vor Ort in Adjengre stattfinden wird, wirken Sie an den geplanten Aktivitäten zur Einkommenssteigerung von jungen Frauen in ländlichen Gebieten mit. Sie unterstützen die Organisation bei der Ausbildung der Zielgruppe zu verschiedenen landwirtschaftlichen Tätigkeiten, wie zum Beispiel dem Anbau von Soja oder der Konservierung von Lebensmitteln. Gemeinsam mit der Partnerinstitution bereiten Sie die Schulungen vor und erarbeiten deren Inhalte.

Sollte das Projekt digital umgesetzt werden, erarbeiten Sie zunächst gemeinsam mit der Partnerinstitution einen konkreten Projektplan. Unter anderen beteiligen Sie sich während Ihrer Projektphase an der Ausarbeitung der digitalen Schulungsunterlagen. Darüber hinaus erstellen Sie einen Überblick über lokale und internationale Akteure im Sektor Gleichberechtigung und Frauenrechte und bündeln relevante Informationen. Außerdem unterstützen Sie die Dokumentation der Aktivitäten zur Förderung junger Frauen in Form eines öffentlichkeitswirksamen Dokumentarfilms.

Es finden drei mehrtägige ASA-Seminare im April und Juni 2021 digital statt sowie ein weiteres voraussichtlich vor Ort im Frühjahr 2022. Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2021 und Dezember 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt allerdings eine Durchführung der Projektphase zwischen Mitte September 2021 und Mitte Dezember 2021.

Voraussetzung für die Teilnahme am ASA-Programm ist die aktive Beteiligung an den Seminaren und der Projektphase im Partnerland. Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, so findet es in Vollzeit statt. Online-Präsenzzeiten können entsprechend der Zeitverschiebung zum Partnerland von den in Deutschland üblichen Werkzeiten abweichen.

In Zusammenarbeit mit

UT-VITAM. - Die Zusammenarbeit findet digital oder im Präsenzmodus statt.