Hauptnavigation

Den Ausbau der Internetinfrastruktur im ländlichen Raum unterstützen

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1334
Seminargruppe: Seminargruppe 3
Dauer Projektphase: 3 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

IT-Systemelektronik, Betriebliches Informationsmanagement, Systemadministration

Pflichtsprache(n)

Französisch

Sonstige Sprache(n)

Englisch

Land/Region

Togo | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Sie bringen Erfahrung in der Installation von Internetnetzwerken mit und kennen sich mit der Konfiguration von WLAN-Geräten aus? In diesem Projekt unterstützen Sie das Team beim Ausbau der Internetinfrastruktur und in der Wartung der projekteigenen Webseite. Sie sollten praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Linux haben und zuvor schon Webseiten erstellt und bearbeitet haben. Insgesamt sind Fähigkeiten im Programmieren von Vorteil.

Die Nichtregierungsorganisation AFRICAVENIR konzentriert sich auf nachhaltige Bildungsprojekte. Hierfür unterstützt sie in Ountivou, einer ländlichen Region im Zentrum Togos, den Bau von öffentlichen Schulgebäuden sowie das Anbringen von Biogasanlagen für den häuslichen Gebrauch, um die lokale Energieerzeugung zu gewährleisten. Im ländlichen Raum fördert AFRICAVENIR eine flächendeckende Trinkwasser- und Internetinfrastruktur und sensibilisiert die Bevölkerung unter anderem zur ressourcenschonenden Nutzung von Wasser in der Landwirtschaft.

Als Teilnehmende wirken Sie am Ausbau der Internetinfrastruktur mit, indem Sie mit dem Projektteam WLAN-Geräte installieren und konfigurieren, damit die Jugendlichen im ländlichen Raum Zugang zum Internet haben. Anschließend unterstützen Sie bei der Netzwerkadministration und der Internetsicherheit. Außerdem unterstützen Sie bei der Wartung der verteilten WLAN-Geräte. Sie unterstützen das Team in der Verbesserung der Organisations-Website und halten diese auf dem aktuellen Stand. Zudem schulen Sie das Team in der Wartung der Webseite und unterstützen es bei der Erstellung von Kurzfilmen für den Youtube-Kanal der Projekte.

Die ASA-Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.

Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2020 und Januar 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt eine Durchführung der Projektphase zwischen Anfang Juli 2020 und Ende September 2020.

In Zusammenarbeit mit

AFRICAVENIR