Hauptnavigation

Klimawandel und nachhaltige Agrarwirtschaft: Ein Mentoring-Programm für junge Gewerbetreibende mitgestalten

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1308
Seminargruppe: Seminargruppe 3
Dauer Projektphase: 3 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Agrarwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Unternehmertum, Kommunikationswissenschaft, Marketing, Projektmanagement

Pflichtsprache(n)

Englisch

Land/Region

Gambia | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Sie interessieren sich für nachhaltige Landwirtschaft und möchten junge Gewerbetreibende bei ihren ersten Schritten in die Selbstständigkeit unterstützen? Sie haben die Fähigkeit, andere Menschen von nachhaltigen Ideen zu begeistern?  In diesem Projekt lernen Sie eine Organisation kennen, die junge Menschen zu Agrarthemen, nachhaltiger Landwirtschaft und unternehmerischem Denken schult. Idealerweise bringen Sie betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse oder Erfahrungen im Bereich der Landwirtschaft mit. Wenn Sie zudem schon an der Umsetzung von Bildungsaktivitäten mitgearbeitet haben oder Erfahrungen im Fundraising mitbringen, ist dies ein Plus. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Global Youth Innovation Network Gambia Chapter (GYIN Gambia) ist eine gemeinnützige Organisation, die unternehmerische Initiativen junger Menschen aus ländlichen Gebieten fördert. Durch diverse Bildungsprojekte unterstützt GYIN seit 2012 junge Gewerbetreibende im Bereich der Landwirtschaft und Viehzucht. In einem Mentoring‐Programm lernen jährlich 60 Teilnehmende praktische Kenntnisse an der Schnittstelle von Land‐ und Betriebswirtschaft und werden bei der Gründung eines eigenen Unternehmens begleitet. GYIN verfolgt das Ziel, Bewusstsein für die Klimakrise zu schaffen und junge Gewerbetreibende auf nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken vorzubereiten, um die ökologische und ökonomische Widerstandsfähigkeit in der Region zu erhöhen.

Sie beteiligen sich an der Bildungsarbeit der Organisation. Sie unterstützen die Mitarbeitenden bei der Planung und Organisation des Mentoring‐Programmes 2020 und sind in die Konzeption von Workshops eingebunden. Dabei erarbeiten Sie Bildungsinhalte zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Wirtschaftsweisen und sozialen Geschäftsmodellen ‐ insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen und Herausforderungen des Klimawandels in der Region. Zudem wirken Sie bei der Ausarbeitung eines Leitfadens für zukünftige Mentoring‐Programme mit.

ASA‐Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.

Die Projektphase erfolgt zwischen August und Oktober 2020.

In Zusammenarbeit mit

Global Youth Innovation Network Gambia Chapter (GYIN Gambia)