Hauptnavigation

Eine Kommunikationsstrategie für ein metrologisches Institut mitentwickeln

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 1105
Seminargruppe: Seminargruppe 1
Dauer Projektphase: 3 Monate

Berufsrichtung

Kommunikation und Medien

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Grafikdesign, Marketing, BWL, Kommunikationsdesign, Publizistik, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationswissenschaften, Kreatives Schreiben, Unternehmenskommunikation, Bildungsarbeit

Pflichtsprache(n)

Spanisch

Sonstige Sprache(n)

Englisch

Land/Region

Bolivien | Lateinamerika und Karibik

ASA basis

Bei ASA basis sind die Teilnehmenden in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisation staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab. Teilnehmende von ASA basis besuchen darüber hinaus drei mehrtägige Seminare und erhalten Impulse zur Reflexion des eigenen Lernprozesses.

Projektbeschreibung

Haben Sie Interesse daran, die Außendarstellung einer öffentlichen Institution mitzugestalten? Können Sie gut gestalten oder  texten? Dann könnten Sie ein metrologisches Institut dabei unterstützen, eine neue Kommunikationsstrategie zu entwickeln. Gesucht werden Personen, die sich mit Webmarketing, strategischer Kommunikation oder Grafikdesign auskennen. Insbesondere sollten Sie ein Talent für soziale Netzwerke als Mittel der Außenkommunikation haben. Bestenfalls haben Sie bereits im Marketingbereich einer Institution mitgearbeitet. Weiterhin sind Erfahrungen in der Bildungsarbeit und in der öffentlichen Politik wünschenswert. Gute Spanischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Das 1997 gegründete Instituto Boliviano de Metrología (IBMETRO) gilt als oberste Instanz für Metrologie, die Wissenschaft vom Messen, der Maßsysteme und Maßeinheiten. Das Institut mit Sitz in La Paz wird als nationale Referenz für alle Fragen des richtigen und zuverlässigen Messens herangezogen. So sorgt es unter anderem für genaue Messungen mit einheitlichen Maßen, indem es Dienstleistungen anbietet, die dem internationalen Maßeinheitensystem entsprechen.

Bereits seit mehr als 20 Jahren kooperiert die bolivianische Einrichtung mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, ihrem deutschen Pendant. Das 1887 gegründete Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Metrologie für Wissenschaften, Technik und Gesellschaft weiterzuentwickeln. Die Zusammenarbeit der beiden Institutionen ist darauf ausgerichtet, das bolivianische Institut technisch und beim Ausbau seiner Dienstleistungen zu unterstützen.

Im Projekt lernen Sie zunächst das Institut und seine Dienstleistungen kennen. Sie erfassen den Status Quo der Außenkommunikation und machen Vorschläge für eine verbesserte Kommunikationsstrategie. Konkret unterstützen Sie die Institution dabei, gedruckte und digitale Werbematerialien zu erstellen, etwa Broschüren, Faltblätter oder Zeitschriften. Ebenfalls wirken Sie kontinuierlich an der Außendarstellung des IBMETRO auf sozialen Plattformen und im Internet mit und erstellen audiovisuelle Produkte. Außerdem beteiligen Sie sich an der Organisation von Kommunikationskampagnen auf Messen oder anderen Werbeveranstaltungen und entwerfen ein Programm zur stärkeren Kundenbindung. Ein weiterer Aufgabenbereich bezieht sich auf Aktivitäten an Schulen und Universitäten, die auf das internationale Maßeinheitensystem aufmerksam machen sollen. Hier sind Sie eingeladen, geeignete Methoden oder Materialien zu entwickeln.

Die ASA-Seminare finden im April und Juni 2020 sowie im Frühjahr 2021 statt.

Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2020 und Januar 2021. Die Partnerinstitution empfiehlt allerdings die Durchführung der Projektphase zwischen Mitte Juli und Mitte Oktober 2020.

In Zusammenarbeit mit

Instituto Boliviano de Metrología (IBMETRO); Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)