Hauptnavigation

Bildungspläne für Kinder am Ende der Grundschullaufbahn entwickeln

Programmkomponente: ASA basis
Projekt-Nr.: 0354
Seminargruppe: Seminargruppe III basis
Dauer Projektphase: 3 Monate

Spezifikation Berufs-/Studienrichtung

Pädagogik; Erziehungswissenschaften; Psychologie; Bildungswissenschaften; Soziale Arbeit

Pflichtsprache(n)

Englisch

Sonstige Sprache(n)

Luganda

Land/Region

Uganda | Afrika

ASA basis

Bei ASA basis sind Teilnehmende aus Deutschland in der Regel in Zweier-Teams drei Monate in einem Projekt bei staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft Online oder in Präsenz in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas tätig. Die Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Basis-Initiativen und Durchführungsorganisationen staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bilden ein weites Spektrum von Strategien für eine global nachhaltige Entwicklung ab.

Projektbeschreibung

Sie mögen Kinder und interessieren sich für nachhaltige Entwicklung? In diesem Projekt haben Sie die Möglichkeit, die Zukunft von Kindern, die in Heimen leben, positiv zu beeinflussen, indem Sie gemeinsam mit ihnen Bildungspläne für die Zeit nach der Grundschule erstellen. Hierfür sollten Sie pädagogische Vorkenntnisse und Wissen zu Bildungswegen mitbringen. Recherchefähigkeiten werden vorausgesetzt. Vorerfahrung im psychologischen Bereich oder vorherige Arbeits- oder Studienaufenthalte in Afrika südlich der Sahara sind von Vorteil. Da das Projekt abhängig von der Entwicklung der weltweiten Corona-Lage möglicherweise rein digital umgesetzt wird, sollten Sie in der Lage sein, beispielsweise Videokonferenzen und Onlineworkshops mit gängigen Anwendungen durchzuführen oder Ihre Tätigkeiten mit interaktiven digitalen Werkzeugen zu erledigen. Außerdem ist ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstorganisation unerlässlich.

Dieses Projekt wird gemeinsam von dem Berliner Verein Abaana Uganda und dem Purpose Uganda Babies Home (PUBAH) durchgeführt. PUBAH ist ein ugandisch geführtes Kinderheim in Entebbe und wurde 2009 gegründet. Es wird fast ausschließlich über Spenden finanziert. Bei seiner Arbeit legt es einen Schwerpunkt auf Bildung und die Reintegration von Kindern in intakte Familien. Von klein auf erhalten die Kinder ein Verständnis für Nachhaltigkeit durch die alltägliche Nutzung von Energiesparöfen, Solarstrom, Stoffwindeln und Regentonnen. Abaana Uganda e.V. unterstützt das Heim und nimmt eine vermittelnde Rolle ein. In Deutschland führt es z.B. anti-rassistische Trainings durch. Beiden Organisationen ist eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe wichtig.

Mit Hilfe der Lehrkräfte und durch Eigenrecherche lernen Sie zu Beginn der Projektphase das ugandische Bildungssystem und die spezifischen Herausforderungen für Heimkinder kennen. Im Anschluss erfolgt die Erstellung der Bildungspläne mithilfe verschiedener Methoden, die die Interessen und Möglichkeiten der Kinder herausstellen. Dazu gehören z.B.  Fragebögen, Tests und Schnuppertage. In einem dritten Schritt wird die Durchführbarkeit der Pläne in Absprache mit den zuständigen Institutionen und Partnerorganisationen abgeschätzt. Während des gesamten Prozesses arbeiten Sie mit den Mitarbeitenden von PUBAH zusammen und beziehen die Kinder eng mit ein.

Falls das Projekt digital umgesetzt wird, steht der direkte Kontakt zu den Kindern und Partnerorganisationen weniger im Fokus. Stattdessen wird z.B. die Recherche- und Theoriearbeit verstärkt. Ggf. kann Unterstützung durch lokale Peers erfolgen.

Die ASA-Seminare finden April bis Juni 2022 sowie im Winter/Frühjahr 2023 statt. Die Projektphase erfolgt – in Absprache mit der Partnerinstitution – zwischen Juli 2022 und September 2022.

Voraussetzung für die Teilnahme am ASA-Programm ist die aktive Beteiligung an den Seminaren (2022 und 2023) und der Projektphase im Partnerland. Sollte das Projekt digital durchgeführt werden, so findet es in Vollzeit statt. Online-Präsenzzeiten können entsprechend der Zeitverschiebung zum Partnerland von den in Deutschland üblichen Werkzeiten abweichen.

In Zusammenarbeit mit

Abaana Uganda e.V.; Purpose Uganda Babies Home. - Die Zusammenarbeit findet im Präsenzmodus oder digital statt.