Hauptnavigation

ASA-Kaleidoskop 2010-2016

Das Veranstaltungsformat bringt Menschen seit 2010 zusammen

ASA-Kaleidoskop 2016: The Sustainable Development Goals and the private sector - chances and contributions

Folgende Fragen standen beim ASA-Kaleidoskop 2016 im Vordergrund:

  • Was sind Herausforderungen und nötige Rahmenbedingungen für Nachhaltigkeit in den verschiedenen Regionen der Welt? Welche Chancen ergeben sich aus den Sustainable Development Goals (SDGs)?
  • Wie kann der Privatsektor zu nachhaltiger globaler Entwicklung und der Erreichung der SDGs beitragen? Was können wir von bestehenden Unternehmenserfahrungen aus Süd und Nord lernen?
  • Wie können Austausch und langfristige Kooperationen auf Augenhöhe zwischen globalem Norden und Süden gestärkt werden?

Impressionen vom ASA-Kaleidoskop 2016

Jeanne Lätt hält einen Vortrag vor den Teilnehmenden. Im Hintergrund ist eine Leinwand worauf Stichpunkte in Boxen projiziert sind.

Jeanne Lätt, Project Manager at ASApreneurs, introduces to the Kaleidoskop. Photo: Jule Roehr

Anja Wagner und Carsten Friedland sind im Profil zu sehen, mit Fokus auf Anja. Anja hält das Mikrophon.

Keynote by Anja Wagner, Head of Division at the BMZ, and Carsten Friedland from SAP. Photo: Jule Roehr

Blick in eine sitzende Menge von Menschen auf holzfarbenen Stühlen, einige halten ihre Hand hoch.

Lively participation in the discussion. Photo: Jule Roehr

Ein Teilnehmer ist im Mittelpunkt des Bildes. Er hält ein Mikrophon in den Händen. Im Hintergrund ist die Moderatorin zu sehen.

Pitch by Autumn School participant Prosper Awuni. Photo: Jule Roehr

Im Halbkreis stehen Menschen, die sichtlich in Bewegung sind. Im Vordergrund sieht man den Rücken des Leiters Gabriel Hahn im hellblauen Hemd.

Clapping, stamping, snapping: BodyMusic by Gabriel Hahn provides physical activation and fun. Photo: Jule Roehr

Ca. acht Menschen sind zu sehen, die in eine Richtung schauen, klatschen und manche lachen.

Clapping, stamping, snapping: BodyMusic by Gabriel Hahn provides physical activation and fun. Photo: Jule Roehr

Zwei Menschen sind im Vordergrund, davon schreibt ein Mädchen auf einer Leinwand, ein zweites schaut ihr zu. Im Hintergrund sind weitere Workshopsteilnehmende unscharf zu sehen.

The Workshops deal with different aspects of the SDGs. Photo: Jule Roehr

Eine Gruppe von sechs Personen wird aus einer schrägen Vogelperspektive gezeigt. Einige sitzen auf dem Boden, andere auf Stühlen, um ein Plakat herum.

Discussions in small groups during the Workshops. Photo: Jule Roehr

Eine Gruppe von neun Personen ist zu sehen, die stehen und sitzen. Einige schreiben, andere hören einem älteren Herren zu.

Discussion during the Workshop session. Photo: Jule Roehr

Eine große Gruppe von Menschen steht vor einer Pinnwand. Man sieht sie aus der Vogelperspektive, eine Person hält das Mikrofon.

During the Open Space, participants could bring up their own topics. Photo: Jule Roehr

Vier Menschen stehen im Vordergrund, zwei haben eine gelbe sonnenähnliche Lampe um den Hals. Sie präsentieren ihr Produkt den anderen beiden.

At the marketplace, partners of ASApreneurs such as Little Sun present their products. Photo: Jule Roehr

Eine Frau riecht und die andere berührt grünliche Blätter, die in einem Tuch auf einem Tisch liegen.

Look, Smell AND Touch. Photo: Jule Roehr

Zwei Frauen stehen vor einer Leinwand, auf der „Cultural Night“ steht und unterhalten sich.

Plenty of opportunities for chats... Photo: Jule Roehr

Eine Gruppe von vier Personen steht um einen Tisch herum. Sie unterhalten sich. Im Hintergrund sind die Räumlichkeiten des ehemaligen Bauernhauses zu sehen.

...and personal exchange. Photo: Jule Roehr

Der Stand des Anbieters von nachhaltigen Produkten, Etiquable, ist zu sehen. Der Mann am Stand ist im Gespräch mit einer Kaleidoskop-Teilnehmerin.

ETHIQUABLE, a partner of ASApreneurs. Photo: Jule Roehr

Xaver Kitzinger ist im Gespräch mit einem Besucher seines Standes zu sehen. Im Hintergrund sieht man die Flagge von Ruanda.

Kaffee-Kooperative.de, a partner of ASApreneurs. Photo: Jule Roehr

Eine Gruppe von vier Personen steht vor dem „up-fuse“ Stand, zwei davon betrachten eine pink-blaue Tasche.

Yara Yassin, an Autumn School participant, presents her company “Up-Fuse”. Photo: Jule Roehr

Ein Mann steht vor einer Leinwand, er hat ein Mikrophon in der einen Hand und in der anderen eine schwarze Packung Kaffee, die er hoch hält.

Pitch by Allan Mubiru, Kaffee-Kooperative.de. Photo: Jule Roehr

Stefan Niethammer von 3Freunde ist vor einem Publikum zu sehen. Er hat eine Kleiderpuppe mit einem blauen T-Shirt in der Hand und in der anderen hält er das Mikrophon.

Pitch by Stefan Niethammer, 3Freunde. Photo: Jule Roehr

In einer Stuhlreihe sind drei Menschen zu sehen, wobei sich die Person im Vordergrund eine Lampe genauer anschaut. Eine Person im Hintergrund hat eine ebensolche Lampe in der Hand.

Interesting products can be discovered. Photo: Jule Roehr

Eine Frau steht vor einer Leinwand. Sie hält ein Mikrophon in der Hand und spricht hinein. Links neben ihr ist eine Leinwand mit den verschriftlichen Ergebnissen des Workshops zu sehen.

The results of the workshops are presented to everyone. Photo: Jule Roehr

ASA-Kaleidoskop 2015: „Growing Together, Growing Apart?“

Impressionen vom ASA-Kaleidoskop 2015

Eine Hand hält einen Stift und schreibt den Schriftzug „Kaleidoskop 2015“. Foto: Jule Roehr.

Das ASA-Kaleidoskop 2015 fand am 20. und 21. November 2015 in Berlin statt. Foto: Jule Roehr.

Clementine Burnley mit einem Mikrofon in der Hand. Foto: Jule Roehr.

Keynote von Clementine Burnley. Foto: Jule Roehr.

Teilnehmende des Kaleidoskops stehen an einem Stehtisch und diskutieren. Im Hintergrund ist die Bühne zu sehen. Foto: Jule Roehr.

Die Keynote regt Diskussionen an. Foto: Jule Roehr.

Amanuel Abrha steht an einem Stehtisch und spricht in ein Mikrofon. Foto: Jule Roehr.

Pitch von Amanuel Abrha (AhadooTec). Foto: Jule Roehr.

Jeanine Glöyer steht an einem Stehtisch vor der Bühne und spricht in ein Mikrofon. Im Hintergrund sitzen Teilnehmende auf der Bühne oder stehen an Stehtischen. Foto: Jule Roehr.

Pitch von Jeanine Glöyer (Jyoti – Fair Works). Foto: Jule Roehr.

Elisa Naranjo steht an einem Stehtisch und spricht in ein Mikrofon. Foto: Jule Roehr.

Pitch von Elisa Naranjo (einhorn). Foto: Jule Roehr.

Ezekiel Nikiema spielt Schlagzeug. Foto: Jule Roehr.

Ezekiel Nikiema in concert. Foto: Jule Roehr.

Zwei Mitarbeiterinnen von Little Sun stehen an einem Stehtisch mit Promotionsmaterialien und unterhalten sich mit Teilnehmenden. Foto: Jule Roehr.

Little Sun beim Markt der Möglichkeiten. Foto: Jule Roehr.

Christian Merz von SAP unterhält sich mit einem Teilnehmenden und zeigt ihm etwas auf einem Laptop. Foto: Jule Roehr.

SAP beim Markt der Möglichkeiten. Foto: Jule Roehr.

Natalie Campbell trägt eine Tasche mit der Aufschrift „Gemeinsam Schultern“. Sie steht vor einem Plakat, dass die Vorteile von ASApreneurs für Teilnehmende und Partner erläutert. Foto: Jule Roehr.

Natalie Campbell präsentiert das Angebot des ASApreneurs-Programms. Foto: Jule Roehr.

Im Vordergrund sitzen Clementine Burnley und Ludger Eltrop an zwei Tischen, zwischen denen nur ein schmaler Durchgang ist. Im Hintergrund betreten Teilnehmende den Raum. Foto: Jule Roehr.

Die plötzliche Zugangskontrolle zum Workshop „Sending and Receiving: Perspectives on Migration“ regt zum Nachdenken an. Foto: Jule Roehr.

Drei Teilnehmende sitzen zusammen und diskutieren miteinander. Foto: Jule Roehr.

Im Workshop "Changing work structures in a global sustainable economy: Co-create our future!" mit Martina Knittel (Econauten) und Peris Wakesho (Ashoka East Africa). Foto: Jule Roehr.

Im Vordergrund ist eine Pinnwand mit einem Diagramm zu Fair Trade Labels zu sehen. Im Hintergund stehen 3 Teilnehmende. Foto: Jule Roehr.

Im Workshop "Fair Trade and Sustainable Consumption: Changing attitudes and future prospects in South and North" mit Katharina Utzolino (Fair Trade Consultant) und Steve Fotso (Universität Hamburg). Foto: Jule Roehr.

Teilnehmende mit Schreibutensilien sitzen im Kreis auf dem Boden. Foto: Jule Roehr.

Austausch im Workshop zu nachhaltigen Arbeitsstrukturen. Foto: Jule Roehr.

Ludger Eltrop und ein Teilnehmender sitzen sich lachend gegenüber und halten farbige Blätter in den Händen. Im Hintergrund sitzen weitere Teilnehmende. Foto: Jule Roehr.

Im Workshop "Sending and Receiving: Perspectives on Migration" mit Clementine Burnley (Consultant) und Ludger Eltrop (IER, Universität Stuttgart). Foto: Jule Roehr.

Andi Schulze und Steffen Wilhelm stehen auf der Bühne. Foto: Jule Roehr.

Improvisationstheater „Improsant“: Andi Schulze und Steffen Wilhelm. Foto: Jule Roehr.

Andi Schulze und Steffen Wilhelm stehen auf der Bühne. Foto: Jule Roehr.

Improvisationstheater „Improsant“: Andi Schulze und Steffen Wilhelm. Foto: Jule Roehr.

Lachende Teilnehmende sitzen im Publikum. Foto: Jule Roehr.

Das Improtheater „Improsant“ sorgt für Freude im Publikum. Foto: Jule Roehr.

Teilnehmende sitzen und stehen um einen Tisch und basteln Kaleidoskope. Auf dem Tisch liegen verschiedene Bastelmaterialien. Foto: Jule Roehr.

Die Kaleidoskop-Bastelecke…. Foto: Jule Roehr.

Zwei Teilnehmende schauen durch Kaleidoskope. Foto: Jule Roehr.

Die Kaleidoskop-Bastelecke lädt zu neuen Perspektiven ein. Foto: Jule Roehr.

Auf der Bühne stehen die anwesenden ASApreneurs-Projektpartner und das Team, insgesamt 17 Personen. Foto: Jule Roehr.

Die anwesenden ASApreneurs-Projektpartner und das Team. Foto: Jule Roehr.

ASA-Kaleidoskop

Impressionen vom ASA-Kaleidoskop 2015, das am 20. und 21. November auf dem EUREF-Campus in Berlin stattfand.

ASA-Kaleidoskop 2014: „Nachhaltigkeit machen!“

ASA-Kaleidoskop 2013: „Kompetenzentwicklung für verantwortliches Wirtschaften“

Simone Zeil, Mareike Felix und weitere Teilnehmende sitzen an einem Tisch und diskutieren. Foto: Christian Klant.

Austausch auf dem ASA-Kaleidoskop: Simone Zeil, Projektleiterin von ASApreneurs, im Gespräch mit der ehemaligen Teilnehmerin Mareike Felix (2. von rechts). Foto: Christian Klant.

Eine Hand mit einem Stift schreibt „Sektion ASApreneurs“ auf ein Plakat mit dem Logo des ASA-Programms. Foto: Julia Kneuse.

Das ASA-Programm ist eine entwicklungspolitische Qualifizierungswerkstatt. Auf dem ASA-Kaleidoskop tauschen sich unter anderem Projektpartner_innen sowie Teilnehmende aus. Foto: Julia Kneuse.

Anna Ritz und Philipp Baum unterhalten sich am Stand des ASA-Programms. Foto: Julia Kneuse.

Das ASA-Kaleidoskop nutzen viele ehemalige Teilnehmende des ASA-Programms wie Anna Ritz und Philipp Baum zum Netzwerken. Foto: Julia Kneuse.

Im Vordergrund ist ein Mikrofon zu sehen, im Hintergrund eine Leinwand und mehrere Personen an einem Tisch mit einem Laptop. Foto: Julia Kneuse.

Workshops, Vorträge und Pitches: Das Programm des ASA-Kaleidoskops ist vielfältig. Foto: Julia Kneuse.

In einem Seminarraum sitzen Teilnehmende des Kaleidoskops an Tischen und hören dem Vortrag einer Rednerin zu. Foto: Christian Klant.

Im Dialog: ASApreneurs-Teilnehmende und Projektpartner_innen, die einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legen. Foto: Christian Klant.

Dr. Ludger Eltrop hält einen Vortrag. Foto: Christian Klant.

Bioabfälle als neue, urbane und erneuerbare Energiequelle etablieren: Dieses Ziel verfolgt Dr. Ludger Eltrop vom IER der Universität Stuttgart. Beim ASA-Kaleidoskop 2013 stellte er das ASApreneurs-Projekt „Biowaste to engery“ vor. Foto: Christian Klant.

Zwei Hände halten ein Smartphone, auf dessen Bildschirm die „Star Shea App 2013“ angezeigt wird. Foto: Christian Klant.

Im Rahmen des Projekts „African Cashew Initiative“ stellt Christian Merz, Research Director bei SAP, eine neue App vor. Das Projekt wurde 2014 von ASApreneurs Teilnehmenden unterstützt. Foto: Christian Klant.

Auf einem Tisch liegen ein in mehreren Farben beschriebenes Plakat und mehrere Fotos. Foto: Christian Klant.

Ideen sammeln: Das ASA-Kaleidoskop bietet Raum für Neues. Foto: Christian Klant.

Ludger Eltrop sitzt mit Teilnehmenden an einem Tisch im Seminarraum und diskutiert. Foto: Christian Klant.

Ideen für eine nachhaltige Wirtschaft: Beim ASA-Kaleidoskop wird intensiv diskutiert. Foto: Christian Klant.

Kirsten Sander, Anhy Dao, Lisa Hafer und Juliane Sorge stehen nebeneinander und halten Plakate in den Händen. Foto: Christian Klant.

Das ASApreneurs Programm wird von Teilnehmenden präsentiert: (von links) Kirsten Sander, Anhy Dao, Lisa Hafer und Juliane Sorge. Foto: Christian Klant.

ASA-Kaleidoskop 2012: „Zukunftsgestalter_innen mit Energie“

ASA-Kaleidoskop 2011: „Die Nase vorn mit Social Business!?“

ASA-Kaleidoskop 2010: „Innovation durch Nachwuchs“